Aktuelle Sonderaustellung

Das Kriegsgefangenenlager Golzern von August 1914 bis März 1917

ie Gebäude des Kriegsgefangenenlagers Golzern

 

19.3.2017 bis 13.8.2017

Während des Ersten Weltkrieges gerieten zwischen 6,6 und 8 Millionen Soldaten in Gefangenschaft. Im August 1914 stellte der Besitzer der Papierfabrik Golzern, Schröder, die Räume der ehemaligen Maschinenfabrik in Golzern für die Errichtung eines Kriegsgefangenenlagers zur Verfügung. Innerhalb weniger Wochen wurde das Lager für ca. 2000 Kriegsgefangene eingerichtet.